Zeitgeschichte entdecken und erleben

Herzlich willkommen auf meiner Internetseite, die mehrere Facetten miteinander verbindet.

Neben meiner beruflichen Tätigkeit als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht beschäftige ich mich seit Ende der 1980er Jahre mit zeithistorischen Themen. Das Interesse wurde in der gymnasialen Oberstufe durch einen Schülerwettbewerb der Robert-Bosch-Stiftung zum Thema „Fremde in unserer Stadt“ geweckt. Die Schülerarbeit gewann den bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerb. Anlässlich dieser Arbeit beschäftigte ich mich erstmals mit dem Thema der Polte-Werke Duderstadt, einem Rüstungsbetrieb für Luftwaffenmunition, in dem meine Großmutter während des Krieges beschäftigt war. Damit war der Grundstein für meine weiteren historischen Recherchen gelegt. Schnell erweiterte sich das Forschungsgebiet, nicht nur inhaltlich, sondern auch räumlich.

Scheidungsanwalt Frank Baranowski, im alten Büro in der Bahnhofstraße in Siegen (Herbst 2004)

In den letzten zwanzig Jahren entstanden so eine Vielzahl an Büchern und Fachbeiträgen, die zwischenzeitlich nahezu komplett vergriffen sind. Um die Texte öffentlich zugänglich zu machen und dauerhaft zu erhalten, entstand die Idee der vorliegenden „Wissens-Plattform“. Unter der Rubrik Datenbank finden Sie eine sehr umfassende Bibliothek meiner Fachbeiträge, wenn auch teilweise in gekürzter Fassung. Der Inhalt wird fortlaufend erweitert.

Über die lange Zeit hinweg hat sich viel Material angesammelt, das von mir archiviert und so für spätere Generationen gesichert werden konnte. Darunter weit über tausend historische Fotoaufnahmen von Lagern, Rüstungsbetrieben und Firmen. Ziel ist es, das Material langfristig in die Datenbank dieser Seite einzustellen und so der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Zugleich erfahren Sie auf dieser Seite mehr über meine Person und erhalten fortlaufend Informationen über neue Forschungsprojekte, aktuelle Veröffentlichungen, Veranstaltungen und Lesungen. Schauen Sie doch einfach in Abständen mal wieder vorbei, was sich Neues getan hat. Für einen Informationsaustausch stehe ich gerne zur Verfügung.

Die vorliegende Seite ersetzt die bisherigen Auftritte von www.fotoshop-deutsche-geschichte.de und www.nszwangsarbeit.de.

Viel Spaß beim Durchstöbern und Lesen der Seite.